Unerwarteter Punktgewinn nach großem Kampf

//Unerwarteter Punktgewinn nach großem Kampf

Unerwarteter Punktgewinn nach großem Kampf

Zur Pause lag die SG Suhl/Goldlauter II gegen den Tabellenzweiten Goldbach/Hochheim II noch mit 11:14 zurück. Am Ende stand ein 27:27-Remis, was die Kräfteverhältnisse auf dem Spielfeld auch richtig wiederspiegelte. Bei Heimspielen zeigen die Aufsteiger aus Südthüringen ein ganz anderes Gesicht als auswärts. Die starken Gäste beeindruckten über die gesamte Spieldauer mit ihrer Wurfstärke aus dem Rückraum. Reihenweise jagten sie dem guten Christoph Walther im Wopper-Tor die Bälle knallhart um die Ohren. Beim Gastgeber überzeugte besonders die rechte Seite. Heiko König war mit 7 Treffern erfolgreichster Werfer der SG, dicht gefolgt von Sebastian Gering mit 6 Toren. Im zweiten Durchgang zeigte endlich auch Benjamin Werner, zu was er in der Lage ist. Er schenkte den Goldbachern insgesamt 5 blitzsaubere Dinger ein und hielt damit die Gastgeber auf Kurs Richtung Punktgewinn. 5 Minuten vor Ultimo traf Gering zum 26:25, was nach dem 1:0 die zweite Führung für die SG bedeutete. Goldbach/Hochheim II glich mit einem Rückraumgeschoss aus, aber Mario Krieg brachte die Heim-Sieben wieder mit 27:26 in Front. In einer hektischen Schlussphase verpassten es die „Wopper“ leider den Sack zuzumachen. So kam es wie es kommen musste. Der starke Rechtsaußen der Gäste traf 10 Sekunden vor dem Abpfiff zum letzten Endes verdienten Ausgleich. Fazit: Die SG II holt einen wichtigen Punkt gegen starke Gäste und meldet sich zurück im kräfteraubenden Abstiegskampf.

SG II: Marc Hellmich, Christoph Walther, Daniel Schübel, Michael Koch (2), Michael Schumacher (2), Benjamin Werner (5), Mario Krieg (3/2), Hagen Schneider (1), Frank Greulich, Nico Hartenstein (1), Heiko König (7), André Kändler, André Schmidt, Sebastian Gering (6)

2014-05-12T15:28:51+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?