Thüringens Pokalsieger gewinnt doppelt

/, Aktuelles, Saison, Verein/Thüringens Pokalsieger gewinnt doppelt

Thüringens Pokalsieger gewinnt doppelt

Zwei Spiele, zwei Siege. Die SG Suhl/Goldlauter gewinnt am ersten Märzwochenende 2018 Ihre beiden Heimspiele gegen Apolda ll 31:17 und Könitz/Saalfeld 27:17 und klettert dadurch auf den 8. Tabellenrang.

Back to Back werden zwei aufeinanderfolgende Spiele im amerikanischen Profisport gennant. Zwei solche mussten Thüringens Pokalsieger aus Suhl am zurückliegenden Wochenende bestreiten. Erst am Samstagabend gegen das Tabellenschlusslicht aus Apolda, keine 24 Stunden später gegen Könitz/Saalfeld. In beiden Partien hatten die Schützlinge von Trainer Daniel Hellwig in den ersten 30. Minuten so ihre Probleme mit den Gegnern, im zweiten Durchgang jedoch dominierten sie diese. Vor allen Dingen in der Defensive lieferten die Gerstenberg, Thieme und Co. zwei richtig starke Partien ab, aber auch offensiv lief es in beiden Spielen besser, als noch vor Wochenfrist in Ziegelheim. „Ich habe von meinen Jungs eine Reaktion gefordert und die haben Sie gezeigt. Es ist zwar weiterhin noch viel Luft nach oben, aber zwei Spiele binnen nichtmal 24 Stunden zu gewinnen heißt, sie haben alle zusammen einen guten Job gemacht“, so Suhls Trainer Daniel Hellwig am Sonntagabend.

Am nächsten Wochenende steht wieder ein Auswärtsspiel für die Südthüringer an. Dann treffen die Schützlinge von Trainer Daniel Hellwig auf den HBV Jena.

2018-03-05T09:48:01+00:00