Thüringenliga auch nächste Saison mit 14 Mannschaften

//Thüringenliga auch nächste Saison mit 14 Mannschaften

Thüringenliga auch nächste Saison mit 14 Mannschaften

Wie der Thüringer Handball-Verband in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird die ursprünglich für 2013/14 geplante Reduzierung der Thüringenliga Männer von 14 auf 12 Mannschaften nun erst zur Saison 2014/15 wirksam. Das heißt: in der kommenden Spielzeit gehen in der höchsten Spielklasse des Freistaates letztmals 14 Teams an den Start. Die Anzahl der Absteiger in die Landesliga verringert sich in der aktuellen Saison dementsprechend. Für die 1. Mannschaft der SG Suhl/Goldlauter verbessert sich durch diese Entscheidung die Ausgangsposition im Abstiegskampf erheblich, da der aktuelle Tabellenplatz 11 zum Klassenerhalt reichen würde.

 Auf Initiative des Mühlhäuser Trainers Edmund Nositschka, der sich weitere 9 Vereine -darunter die SG Suhl/Goldlauter- anschlossen, wurde im Geschäftsführenden Präsidium und der Technischen Kommission des THV nochmals über die Stärke der Thüringenliga debattiert. Letztlich entschieden die Gremien des Verbandes die Reduzierung um ein Jahr zu verschieben. Der neue Präsident Ralf Illert betonte, dass es ihm wichtig sei, in Zukunft derartige Beschlüsse ausgiebig mit den Vereinsvertretern zu diskutieren. „Ich bin sehr froh, dass unsere Mitglieder das auch annehmen. Es kommen Fragen, wir versuchen, unsere Beschlüsse immer transparent zu halten. Es gibt eine rege Kommunikation über verschiedene Themen im Verband. Das ist gut und soll so bleiben“, so der THV-Präsident.

2014-05-12T15:28:47+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?