Suhler Handballer in Mühlhausen gefordert

/, Aktuelles/Suhler Handballer in Mühlhausen gefordert

Suhler Handballer in Mühlhausen gefordert

Am 7.Spieltag der Thüringenligasaison 2013/14 trifft die SG Suhl/Goldlauter auf den VfB TM Mühlhausen. Abermals in dieser Saison heißt es für das Suhler Trainergespann Mjanowski/Zienert zu improvisieren, da mit Hoffmann, Ludwig und Thieme die komplette Rückraumreihe ausfallen wird.

Neben den Rückraumspielern werden auch Abwehrspezialist Michael Leipold sowie Linksaußen Sascha Kliem nicht mit nach Mühlhausen reisen können. Um eine spielfähige Mannschaft aufbieten zu können, wird wohl Co. Trainer Christian Zienert sein Trikot überstreifen müssen, genauso wie der an der Schulter verletzte Maik Gerstenberg, der erst am kommenden Dienstag an einem Sehnenriss im Schultergürtel operiert werden wird und bisher noch kein Spiel für die SG in dieser Saison absolvierte. Beide sollen den verbliebenen Startern der SG Suhl/Goldlauter die eine oder andere Pause ermöglichen. Zwar erwartet die übrig gebliebenen Schützlinge von Trainer Igor Mjanowski keine leichte Aufgabe beim heimstarken VfB TM Mühlhausen, aber Bange machen gilt nicht. „Aufgrund der personellen Situation können wir am Samstagabend ohne Druck und als Außenseiter nach Mühlhausen reißen. Jetzt müssen eben andere Spieler Verantwortung übernehmen und zeigen was sie können“, so Suhls Trainer Igor Mjanowski.

Anwurf zur Thüringenligapartie ist am Samstag, den 09. November 2013, um 19:00 Uhr in der Sporthalle Berufliche Schulen, Sondershäuser Landstraße 39, Mühlhausen. Geleitet wird die Partie vom erfahrenen Schiedsrichtergespann Lugauer/Schuster.

2014-05-16T13:20:19+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?