Suhl reißt zum Kellerkind Altenburg

/, 2.Männer, Aktuelles, Allgemein, Saison, Teams, Verein/Suhl reißt zum Kellerkind Altenburg

Suhl reißt zum Kellerkind Altenburg

Nach einer kurzen Pause haben es die Thüringenliga Handballer der SG Suhl/Goldlauter am kommenden Wochenende mit Aufbau Altenburg zutun: Um 18.00 Uhr steht das Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten an.

Ein Selbstläufer wird die Begegnung in der Skatstadt sicher nicht. „Altenburg hat einige Spiele nur knapp verloren und letztes Jahr haben wir dort auch nur Unentschieden gespielt. Sie hoffen sicher, dass der Knoten platzt“, nimmt Suhls Trainer Daniel Hellwig den Gegner nicht auf die leichte Schulter. Die Marschroute für die Hellwig-Schützlinge kann dennoch nur lauten: „Ein Sieg ist Pflicht“ – alles andere wäre eine große Enttäuschung. Beim Blick auf die Tabelle wird klar, warum: Während die Suhler mit 8:8 Punkten auf Position sieben liegen, besetzt Aufbau Altenburg nach sechs Niederlagen und ohne Punktgewinn den vorletzten Rang in Thüringens höchster Spielklasse.

Die 2. Vetretung spielt ebenfalls am Samstag auswärts gegen die Mannschaft von Großschwabhausen. Anwurf ist 19:00 Uhr!

2018-11-22T10:15:14+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?