SG Suhl/Goldlauter beim Tabellenführer gefordert

/, Aktuelles/SG Suhl/Goldlauter beim Tabellenführer gefordert

SG Suhl/Goldlauter beim Tabellenführer gefordert

Am Samstag, den 31.01.2015, 19.30 Uhr ist die SG Suhl/Goldlauter bei keinem geringeren zu Gast als dem Tabellenführer aus Apolda. Die Mannschaft um Erfolgstrainer Frank Ihl hat von Beginn der Saison an ihre Spur gefunden und führt die Tabelle verdient und souverän mit 27 Punkten an. Dies bedeutet, dass man schon 3 Punkte Vorsprung auf den Verfolger aus Sonneberg herausgespielt hat.

Die Glockenstädter besitzen eine hohe Qualität in ihrem Kader und es scheint so, als wenn es in dieser Saison gelingen sollte, endlich den Schritt in Richtung Mitteldeutsche Oberliga zu machen. Eine Kostprobe des Apoldaer-Könnens bekam unsere Mannschaft bereits im zweiten Saisonspiel, als man in der heimischen Wolfsgrube mit 24:28 unterlegen war. Dort kämpften die Mjanowski Schützlinge aufopferungsvoll, doch letztendlich war der Respekt zu groß und die Apoldaer sehr abgeklärt, sodass sie damals die zwei Punkte verdient aus Suhl mitnahmen. Was letztlich am kommenden Samstag möglich ist, wird man sehen. Erstmals seit langem kann Suhls Trainer auf seinen vollzähligen Kader zurückgreifen. Da die zuletzt fehlenden Mike Pfeiffer und Jacek Zimny in das Aufgebot des Thüringenligisten zurückkehren werden.

2015-01-30T12:32:39+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?