„Zweite“ muss in Merkers punkten

/, Aktuelles/„Zweite“ muss in Merkers punkten

„Zweite“ muss in Merkers punkten

Das Duell der Tabellennachbarn HV Merkers (10.) gegen SG Suhl/Goldlauter II (11.) findet am Samstagabend um 19:00 Uhr in der Sporthalle Merkers statt. Für beide Teams im Kampf um den Klassenverbleib ein absolutes 4-Punkte-Spiel!

Im Hinspiel blieb die SG II knapp mit 32:30 siegreich und sollte möglichst auch auswärts als Sieger das Parkett verlassen, da der HV Merkers ein vermeintlich leichteres Restprogramm hat. Der Aufsteiger zeigte sich bisher vor allem sehr heimstark. So wurden u.a. die Spitzenteams aus Goldbach/Hochheim/Gotha und Schnellmannshausen knapp niedergerungen. Gefährlichste Akteure in der Mannschaft von Trainer Knorn sind Rückraumspieler Patrick Otto und Rechtsaußen Matthias Hupel. Außerdem steht mit Kevin Schottmann ein Mann zwischen den Pfosten, der vor eigenem Publikum regelmäßig zur Höchstform aufläuft. SG-Coach Horst Wetzl wird eine schlagkräftige Truppe zur Verfügung haben. Lediglich Sebastian Gering kann aus persönlichen Gründen nicht spielen. Entscheidende Faktoren in dieser Partie werden die eigene Chancenverwertung und eine gute Deckungsarbeit inklusive starken Torhütern sein. Um in der Landesliga auswärts Zählbares holen zu können, muss man schon klar besser sein als die Gastgeber. Einfach wird das in einer sicherlich voll besetzten Merkerser Heimstätte mit Sicherheit nicht werden.

2014-05-16T12:31:20+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?