Heimspiel gegen Topfavorit aus Jena

/, Aktuelles, Allgemein/Heimspiel gegen Topfavorit aus Jena

Heimspiel gegen Topfavorit aus Jena

Als Außenseiter geht die SG Suhl/Goldlauter in sein Heimspiel am kommenden Samstag, den 28. Oktober 2017. Zu Gast wird Titelaspirant Jena sein. Anwurf ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle Bruchholzstraße in Suhl, die bis auf Weiteres die Heimspielstätte der Suhler Handballteams ist.

Der HBV will aufsteigen und nicht wenige glauben, dass die Mannschaft von Ralph Börmel in diesem Jahr das Zeug dazu hat. „Jena ist eine der stärksten Mannschaften dieser Liga“, spricht der Suhler Coach, Daniel Hellwig, voller Respekt vom Gast, der sich in den vergangenen Jahren punktuell ordentlich verstärkt hat. „Wir haben gegen Jena nichts zu verlieren. Es ist für uns eine erste Standortbestimmung“, schätzt Hellwig die Lage realistisch ein. Zudem will man den treuen Anhängern, einen ordentlichen Kampf auf höchstem Niveau bieten. Die Vorzeichen dafür sind nicht die schlechtesten, steht Trainer Daniel Hellwig fast sein gesamter Kader zur Verfügung. Natürlich ist man in sich der schwere dieser Aufgabe bewusst und geht als Außenseiter in die Partie, aber mit hundertprozentigem Engagement und Kampf bis zur letzen Sekunde, hat man auch am Samstagabend die Chance für eine Überraschung zu sorgen. Wenn es den Gerstenberg, Thieme und Co. gelingt in der Deckung abermals „Beton“ anzurühren und man vorne beherzt und aufmerksam zu Werke geht, könnte es ein toller Handballabend werden.

Im Vorspiel spielt unsere 2. Mannschaft gegen den HSV Bad Blankenburg II. Anwurf ist um 17.15 Uhr in der Sporthalle Bruchholzstraße.

2017-11-24T12:05:07+00:00