Handball-Pause neigt sich dem Ende zu

/, Aktuelles/Handball-Pause neigt sich dem Ende zu

Handball-Pause neigt sich dem Ende zu

Lange mussten die Südthüringer Handballfans auf ihre Sportart verzichten. Doch es gibt Licht am Ende des Tunnels der handballfreien Zeit. Am 6. September 2014,19.30 Uhr, Sporthalle Wolfsgrube und am Samstag, den 13. September 2014,19.30 Uhr zum Meisterschaftsauftakt ebenfalls in der Wolfsgrube – heißt es wieder runter von der Couch und rein in die Halle.
 
Auch die Spieler der SG Suhl/Goldlauter dürften diesen Terminen entgegenfiebern, da sie sich endlich wieder in einem Wettkampf messen können. Außerdem kommt dann auch endlich wieder ihr eigentliches Spielgerät zum Einsatz. „Den Ball haben sie in unserer ersten Vorbereitungsphase nämlich eher selten gesehen, aber seit geraumer Zeit trainieren wir auch wieder mit dem Spielgerät“, verrät Co-Trainer Christian Zienert. Die Phasen, in der zum Beispiel bei Einheiten im Wald, Fitnessstudio, Sporthalle und Stadion die nötigen körperlichen Grundlagen gelegt wurden, sind beendet. Nun startet die Saison. Mit dabei ein neues Gesicht. So hat sich Jacek Zimny der HSG Suhl angeschlossen. Der 33-jährige spielte in den letzten Jahren in Spanien Handball. „Jacek ist vor einem halben Jahr nach Südthüringen gezogen und hat angefragt ob er bei uns Spielen kann. Da war der Kontakt schnell geknüpft“, erzählt Zienert. Außerdem haben die Nachwuchsspieler Jonas Soth, Jakob Neumann und Sebastian Seiboth im Sommer die Vorbereitung bei den Thüringenligahandballern mitmachen dürfen.
 

2014-09-04T16:10:27+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?