Duell zweier Abstiegskandidaten

//Duell zweier Abstiegskandidaten

Duell zweier Abstiegskandidaten

Am Sonntag, den 03. Februar um 16:00 Uhr treffen in der Sporthalle Wolfsgrube mit der SG Suhl/Goldlauter und dem Post SV Gera zwei Teams aufeinander, die Tief im Abstiegkampf stecken.

Die Hoffnung der SG Suhl/Goldlauter, sich in den Wochen der Wahrheit mit Partien gegen zwei Rivalen im Rennen um den Klassenerhalt in der Handball-Thüringenliga der Männer einen vielleicht schon entscheidenden Vorteil verschaffen zu können, ist nach dem Spiel am letzten Wochenende in Hermsdorf dahin. Nach der 28:23 Auswärtsniederlage beim Schlusslicht, geht es für die Südthüringer am kommenden Wochenende bereits um alles.  Gegen den vorletzten aus Gera müssen die Schützlinge von Trainergespann Mjanovski/Adam vor hoffentlich großer Kulisse punkten, um nicht auf einen Abstiegplatz zu rutschen. Um den dritten Sieg im neuen Jahr zu landen, müssen die Südthüringer aber schnellstens ihre vielen Fehler minimieren. In Hermsdorf verteilten die Gäste reihenweise Geschenke und wurden dafür böse bestraft. Vor allen Dingen in der Abwehr müssen die Gerstenberg, Ludwig und Co. schneller und kompakter arbeiten, um so genannte einfache Tore zu verhindern. Aber auch im Angriff müssen die Chancen besser genutzt werden als noch vor Wochenfrist. Das Hinspiel konnte die SG mit 32:28 für sich entscheiden und hofft auf ein ähnliches Ergebnis am kommenden Sonntag.

Bereits um 13:45 Uhr empfängt die 2. Mannschaft der SG Suhl/Goldlauter den ThSV Eisenach III ebenfalls in der Sporthalle Wolfsgrube.

2014-05-12T15:28:48+00:00

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?