Deutliche Niederlage im DHB Amateurpokal Achtelfinale

/, Aktuelles, Pokal, Verein/Deutliche Niederlage im DHB Amateurpokal Achtelfinale

Deutliche Niederlage im DHB Amateurpokal Achtelfinale

Thüringens Pokalsieger SG Suhl/Goldlauter unterliegt im Achtelfinale des DHB Amateurpokals dem hessischen Pokalsieger SG Kleenheim deutlich mit 31:18 und scheidet dadurch aus dem bundesdeutschen Pokalwettbewerb aus.

Sieht man einmal von einigen wenigen Minuten direkt nach Anpfiff ab, konnten die Schützlinge von Trainer Daniel Hellwig den Gastgebern zu keinem Zeitpunkt Paroli bieten. Der Sieg der SG Kleenheim war auch in der Höhe vollkommen verdient. Vor allen Dingen offensiv lief bei den Suhlern überhaupt nichts zusammen. Zu geringe Durchschlagskraft, zu wenig Druck, zahlreiche Fehler beim Abschluss, mündeten in einer nicht ausreichenden Torgefährlichkeit.

„Das war heute einfach schlicht und ergreifend viel zu wenig in der Offensive. Wir hatten uns viel mehr vorgenommen, konnten das aber zu keinem Zeitpunkt abrufen“, kommentierte ein enttäuschter Suhler- Trainer Daniel Hellwig die Performance seiner Mannschaft.

2018-02-12T09:50:03+00:00